Online-Clubabend WNB - "Pfusch an Bord - Reparieren mit minimalen Mitteln" am 14.04.2020

Ort:
ZOOM Meeting Software
(Google Maps)
Zeit:
19:00-20:00
Beschreibung:

„Pfusch an Bord“ - Reparieren mit minimalen Mitteln mit Harald Neumayer – OSI

Teil 17 aus der beliebten Serie „Ein Kapitän kann und weiß alles“
Notdürftige Reparaturen bei Kabelverbindungen
Tipps aus der Praxis mit LIVE-Vorführung.

Kabelbruch an Bord: Nicht nur Bootseignern, sondern auch beim Chartern kommt dies öfters vor als einem lieb ist. Mit einem vollausgestatteten Profiwerkzeugkasten kann fast Jeder die eine oder andere improvisierte Reparatur an Bord vornehmen. Aber wer von uns hat schon einen solchen Profiwerkzeugkoffer ständig mit auf Segelreisen oder habt ihr einen solchen schon mal auf Charteryachten gesehen?

Wir zeigen daher LIVE einige Handgriffe, um nach einer einfachen Fehlerermittlung zumindest das Bier wieder kalt zu bekommen.

Vortragender/Trainer: Harald Neumayer - OSI
Vorkenntnisse: keine, auch "Anfänger" können teilnehmen
Teilnehmerzahl: max. 30 TN, Anmeldung unbedigt notwendig, der Einstiegslink wird mit einem eigenen Mail - an alle Angemeldeten - zugesendet

-----------------------------------------------------------------------
Technische Voraussetzungen:
- PC oder Notebook (Windows od. MAC) oder
- Tablet (Android od. IOS)
- Installation der ua. Gratis-Software-ZOOM

Nach erfolgreicher Anmeldung erhält jeder TN einen Zugangslink zum Online-Webinat per E-Mail zugesendet (ev. auch SPAM-Ordner kontrollieren), mit dem dann der Einstieg zum jeweiligen Zeitpunkt möglich ist.

Für dieses Online-Meeting wird die Gratis-Software ZOOM verwendet.

Alle Infos zu ZOOM (Installation, Einrichtung und Verwendung) findet ihr hier ...
-----------------------------------------------------------------------
Fragen oder Probleme > e-Mail an Wolfgang Hurch

Anmeldeschluss:
12.04.2020
Abmeldeschluss:
12.04.2020
Kontakt:
Günther Holzinger /// Crew-Commander Wien-NÖ-Bgld
Telefon: 0664 2108020

E-Mail an Günther Holzinger /// Crew-Commander Wien-NÖ-Bgld senden